FIO One Stop Shop
FIO

FIO führt One Stop Shop ein: Mehr Service aus einer Hand

Nur wenige Monate nach der Einführung der LeadFabrik zieht die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen positive Bilanz: Die Zahl der Anfragen konnte deutlich gesteigert und auch Abschlüsse bereits erzielt werden.

Anwender:innen unserer Maklersoftware können ab sofort einen One Stop Shop (OSS) in FIO nutzen: Damit lassen sich im ersten Schritt amtliche Flurkarten oder  aktuelle Grundbuchauszüge anfordern.

Mehr Service ohne Medienbruch

Mit der Einführung des One Stop Shop schaltet FIO eine innovative Plattform für Immobilienmakler:innen frei, mit der sie für die Objektvermittlung notwendige Unterlagen direkt aus der Maklerlösung heraus bestellen können. Eine separate Anfrage bei externen Dienstleistern oder dem Grundbuch- und Katasteramt entfällt. Die angeforderten Dokumente werden automatisch in FIO integriert. So verschlanken wir Arbeitsschritte für Makler:innen im täglichen Geschäft und verschaffen ihnen mehr Zeit fürs Wesentliche.

Machen Sie sich ein eigenes Bild von unserem One Stop Shop und sehen Sie sich unser Demo-Video an:

Grundbuchauszug und Flurkarte per Mausklick

Die Freischaltung des Serviceportals wurde durch FIO bereits vorgenommen: Benutzeradministrator:innen können ab sofort einstellen, welche Anwender:innen das Serviceportal nutzen dürfen. Eine Anleitung finden Sie im Handout „Konfiguration_Serviceportal“, das wir am Ende dieses Beitrags als Download zur Verfügung stellen. Anwender:innen finden den OSS nach Aktivierung in der Objektteilansicht im neuen Feld „Services“. Dort können sie über kontextbezogene Kiosk-Icons, wo nötig analog zu anderen Serviceanbietern nach Upload einer Vollmacht, ohne Medienbruch beispielsweise amtliche Flurkarten oder einen aktuellen Grundbuchauszug direkt in der Maklersoftware bestellen. Alle Daten zum Objekt lassen sich direkt aus FIO übernehmen: Eine separate Eingabe der Adresse oder des Eigentümernamens entfällt. Bestellungen können so deutlich schneller aufgegeben werden. Mit einer Bestätigung per Mail schließt der Bestellvorgang ab. Ist das angeforderte Dokument verfügbar, erhalten Anwender:innen ebenfalls per Mail eine Benachrichtigung. Es ist dann automatisch als Datei im jeweiligen Datensatz abgelegt: Ein manueller Upload in die Maklersoftware ist nicht mehr nötig. Damit Anwender:innen stets die richtigen Dokumente im Blick haben, werden sie zudem eindeutig nach dem entsprechenden Produkt benannt und mit aktuellem Datum versehen. So ist schnell klar, welches Dokument das aktuellste ist. Die Abrechnung erfolgt ebenfalls über FIO: Anwender:innen erhalten zum Monatsende eine separate Rechnung über die gebuchten Services.

Gemeinsames Projekt von FIO und Maklaro

Realisiert haben wir den One Stop Shop gemeinsam mit unserem Schwesterunternehmen Maklaro. „Mit dem One Stop Shop bieten wir unseren Kunden noch mehr Service aus einer Hand und optimieren Prozesse im Maklergeschäft“, fasst FIO-Vorstand Reik Hesselbarth die Vorteile zusammen. „Und in Kürze wird das Modul um weitere Dienste erweitert: So wird es auch möglich sein, mit professioneller Immobilienfotografie schnell und komfortabel erstklassige Fotos, vorgefertigte Exposétexte oder Grundrisse zu bestellen. Wir werden den One Stop Shop sukzessive um alle wichtigen Unterlagen im Verkaufsprozess erweitern“, verspricht Reik Hesselbarth. Dabei arbeite man auch an einer intelligenten Lösung, mit der ein separater Upload von Vollmachten zukünftig entfalle und z.B. bereits im Datensatz vorhandene Dokumente per Mausklick übernommen werden können.

Nach erstmaliger Nutzung des One Stop Shop erhalten Sie im Laufe des zweiten Quartals automatisch das entsprechend aktualisierte AVV-Formular zugesandt.

Tipp

Integrieren Sie die notwendige Vollmacht direkt in bestehende Dokumente, wie beispielsweise den Vertriebsauftrag (z.B. „Zur Einholung der … darf sich der Vollmachtnehmer auch dritter Dienstleister und Erfüllungsgehilfen bedienen“). Damit vermeiden Sie es, etwaige zusätzliche Einverständniserklärungen vom Kunden einzuholen.

06.05.2021 Allgemein

Serviceoffensive: FIO führt Systemanalysen bei Bestandskund:innen durch

FIO hat im ersten Quartal 2021 mehr als 50 Systemanalysen bei Bestandskund:innen im Volksbanken- und Sparkassensegment durchgeführt. Damit stärken wir unsere Kundenorientierung und sorgen für einen optimalen Einsatz unserer Lösungen im Maklergeschäft.

06.05.2021 Neuigkeiten

Digitale Unterschrift bei FIO

Immobilienmakler haben ihr mobiles Office in Form von Tablet und Smartphone heute bei jedem Kundentermin dabei. FIO unterstützt den Makler dabei mit der digitalen Unterschrift, mit der Verträge papierlos unterschrieben, versendet und ohne zusätzlichen Scanvorgang archiviert werden können.

03.05.2021 Neuigkeiten

E-Mails in FIO empfangen, versenden und verbuchen

Das neue Maklerrecht beherrscht den Diskurs in der Immobilienbranche. Damit unsere neuen und optimierten Funktionen dabei nicht an Ihnen vorbei gehen, informieren wir Sie regelmäßig. Heute möchten wir Sie nochmal auf den integrierten E-Mail-Client aufmerksam machen. Mit diesem Modul entfallen Systemsprünge und ausgehende Mails werden automatisch im System verbucht.

Für Immobilenmakler & die Finanzwirtschaft

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen?
Wir schreiben Service groß: Im engen Austausch mit Ihnen machen wir unsere Lösungen immer besser und vereinfachen Ihre Prozesse.