Allgemein

Makler-App: FIO|360° adé, FIO Go juchee

Aus „Winter adé“ machen wir FIO|360° adé und laden alle, die noch auf unsere alte App für die Anzeige von 360°-Touren setzen, jetzt ein zum Wechsel: FIO Go heißt die neue Generation der App für Immobilienvermittler:innen unterwegs.

FIO Go: Viel mehr als 360°-Touren

FIO Go integriert vollständig alle Funktionen aus der FIO|360° App. Und sie kann noch viel mehr! Ob Import von Bestandsobjekten aus dem FIO Webmakler, die Erfassung von Notizen mobil im Objekt oder selbsterklärende Nutzerführung sowie übersichtliche Listendarstellung von Objekten: FIO Go ist die Steuerungszentrale für mobile Makler:innen. Damit können Sie dem Bürostuhl getrost den Rücken kehren und ihre Zeit gewinnbringend bei Ihren Kund:innen vor Ort nutzen. Denn dort finden Besichtigungen und Gespräche statt und genau da brauchen Immobilienvermittler:innen eine mobile Schnittstelle zu ihrer Maklerlösung.

Objekte mobil erfassen

Mit unserer kostenlosen App FIO Go können Objekterfassungen bequem am Smartphone oder Tablet überall durchgeführt werden, auch offline. Voraussetzung ist ein Nutzerkonto im FIO Webmakler. Damit können Objektentwürfe in Echtzeit synchronisiert und in der Maklersoftware weiterbearbeitet werden. Auch Bilder und Dateien lassen sich hinzufügen. Per GPS können zudem Lagedaten hinterlegt werden. Ein praxisnaher Einführungsassistent sowie ein Demo-Modus ermöglichen es, sich mit den Funktionen von FIO Go vertraut zu machen.

Kennen Sie FIO, kennen Sie FIO Go

Ronny Stelzig, Technology Evangelist bei FIO, ermutigt zum Wechsel: „In FIO Go bieten wir für 360°-Touren bereits neue Funktionen an wie z.B. den direkten Zugriff auf die RICOH Theta-Kameras. Eine separate App nur für die Anzeige von 360°-Touren ist somit nicht mehr nötig. Wir wollen unsere Kräfte daher bündeln und uns voll und ganz auf die Optimierung von FIO Go konzentrieren“. Dabei kenne sich intuitiv in FIO Go aus, wer den FIO Webmakler nutze. Denn die FIO spezifischen Prozesse und Eingabemöglichkeiten wurden in der App übernommen. „Mit der neuen FIO Go können Makler:innen auch mobil auf die Unterstützung ihrer Workflows durch den FIO Webmakler setzen. So lässt sich viel Zeit einsparen und ein weiterer Schritt auf dem Weg hin zur Digitalisierung des Maklergeschäfts meistern. Der Umstieg lohnt sich“, fügt FIO Vorstand Reik Hesselbarth hinzu.  

Weitere Informationen zu FIO Go finden Sie auch hier:

Neue Version von FIO kommt in die App-Stores

Immobilienvermittlung „to go“ mit FIO|GO

Weitere Artikel

30.01.2023 Allgemein

FIO fragt … zum Thema Netzwerken: Ein Mittel gegen die Betriebsblindheit: gutes Netzwerken  

Es heißt: Kontakte schaden nur dem, der keine hat. So ist das Thema Netzwerken bzw. Networking in aller Munde. Wir haben einmal Guido Hannowsky, Direktor Immobilien bei FINMAS, zum Aufbau und Umgang eines starken beruflichen Netzwerks befragt.  

23.01.2023 Allgemein

Ihr Immobilienvideo im Webexposé 

Aus dem Repertoire der meisten Makler sind Immobilienvideos und Drohnenaufnahmen nicht mehr wegzudenken. Unser Partner NC3 macht es möglich: Integrieren Sie Ihre Immobilienvideos und Drohnenaufnahmen jetzt ganz einfach in Ihre Webexposés!

23.01.2023 Allgemein

Einfach Suchanfragen sammeln mit dem Käuferakquisetool 

Das richtige Objekt für Kaufinteressenten zu finden, kann ganz einfach sein. Mithilfe der Käuferakquise-Funktion im FIO Webmakler erzeugen Sie ein Formular, in dem potenzielle Käufer ihre Kontaktdaten plus Suchanfrage zielgenau hinterlassen können. So kennen Sie als Immobilienmakler nicht nur die Wünsche der Kunden, sondern haben die Daten auch direkt im FIO Webmakler.