Datenschutzhinweise FIO SYSTEMS AG

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs unserer Website.

Datenverantwortliche

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

FIO SYSTEMS AG
Ritter-Pflugk-Straße 24
D-04249 Leipzig
Tel.: 0341 – 900 43 0
Fax: 0341 – 900 43 10

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@fio.de  oder unter obiger Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Verarbeitungen der Daten

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Die folgenden Daten werden erhoben und in Ihrem Sinne zur Auslieferung von Webseiten („surfen“) verwendet und in Form von Logfiles für eine begrenzte Zeit gespeichert, und eventuelle technische Probleme analysieren zu können:

  • Datum und Uhrzeit (Hieran können wir eine zeitliche Zuordnung machen und dies nutzen, um z.B. technische Probleme zu lokalisieren.)
  • IP-Adresse (Die Erhebung der IP-Adresse ist notwendig, damit der Webserver Ihnen die gewünschten Daten schicken kann.)
  • Die angeforderten Daten (Welche Datei fordern Sie an? In welchem Unterverzeichnis liegt sie?)
  • Der Port, über den Sie die Daten anfordern (Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Über diesen Port werden Sie die gewünschte Webseite erhalten.)
  • Die verweisende Webseite (Einige Browser senden bei jedem Abruf auch die URL der zuvor genutzten Webseite.)
  • Name des Browsers, mit dem Sie im Internet surfen (Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Wir nutzen diese Information möglicherweise, damit die Inhalte optisch optimal dargestellt werden können. Eventuell sendet Ihr Browser auch andere Informationen, z.B. über installierte Programme)
  • Der Status des Abrufes (Hier können wir erkennen, ob die gewünschte Webseite existiert und erfolgreich an Sie ausgeliefert werden konnte.)

Diverses: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Ihr Browser möglicherweise noch zusätzliche Daten an unseren Webserver schickt (Zeitzonendifferenz, jeweils übertragene Datenmenge, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware). Hierauf haben wir naturgemäß keinen Einfluss. Diese Daten werden ebenfalls in den oben genannten Logfiles gespeichert.

Die genannten Datenschutzhinweise gelten ausschließlich nur für die Webseite fio.de und nicht für Cloud-Produkte.

Nutzung unseres Kontaktformulars

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen verwenden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der DSGVO.

Die Verarbeitung der Daten ist rechtmäßig, solange Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben haben. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an info@fio.de.

Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, Ihre Anrede sowie Ihren Namen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weiter benötigen wir die Information, an welchen Informationen Sie interessiert sind und zur besseren Lesbarkeit des Newsletters Ihren Firmennamen, den Sie freiwillig angeben können. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Empfänger der personenbezogenen Daten für die Verarbeitung ist neben der FIO SYSTEMS AG unser Newsletter-Dienstleister mailingwork GmbH.

Nutzung von FIO Webmakler (Test und Kauf)

Wenn Sie den kostenfreien und unverbindlichen Testzugang zum FIO WEBMAKLER nutzen oder das Produkt käuflich erwerben möchten, verarbeiten wir von Ihnen personenbezogene Daten (Name, Vorname, Kontaktdaten, Unternehmen) ausschließlich zu diesem Zweck.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten ist rechtmäßig, solange Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an info@fio.de.

Anmeldung zum Webinar

Wenn Sie die Maklersoftware in einer kostenfreien Online-Präsentation kennenlernen möchten, benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten (Name, Vorname, Kontaktdaten, Unternehmen) ausschließlich zum Zweck der Durchführung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten ist rechtmäßig, solange Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an info@fio.de.

Empfänger der personenbezogenen Daten für die Verarbeitung ist neben der FIO SYSTEMS AG unser Dienstleister für online-Webinare, die Webinaris GmbH.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Weitergabe von Daten und Auslandsbezug

Wenn Sie unsere Webseiten abrufen, so werden automatisch einige Daten erhoben und verwendet. Bedingt durch die Natur des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver ankommt; daher ist eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittstaaten“ (z.B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinerlei Einfluss.

Abgesehen von diesen technischen Zwangläufigkeiten übermittelt der Anbieter dieser Internetpräsenz keine personenbezogenen Daten an Staaten außerhalb der EU/ EWR.

Cookies

Diese Internetseiten verwenden sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir verwenden Cookies, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über ein Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen. Diese Webseite nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz),
  • Third Party Cookies (von Drittanbietern).

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Analysedienste

Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Unsere Unternehmensprofile in sozialen Netzwerken

Auf unserer Website sind verschiedene soziale Netzwerke verlinkt:

    • Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA), Datenrichtlinie
    • Twitter (Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA), Datenschutzhinweise
    • Google+ (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), Datenschutzerklärung
    • LinkedIn (LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Ct. Ste. 200 Mountain View, California 94043, USA), Datenschutzrichtlinie
    • Xing (XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland), Datenschutzerklärung

 

Wir verlinken auf unserer Website lediglich auf unsere Unternehmensprofile bei den jeweiligen sozialen Netzwerken. Sog. Social Plugins kommen auf unserer Website nicht zum Einsatz und es wird daher auch nicht automatisch eine direkte Verbindung mit den Servern der jeweiligen sozialen Netzwerke aufgebaut, wenn Sie unsere Seiten besuchen. Beachten Sie jedoch, dass beim Klick auf einen Link zu den sozialen Netzwerken Daten zu den Servern übertragen werden. Sind Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu diesem Zeitpunkt mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort eingeloggt, wird dorthin die Information übertragen, dass Sie unser Unternehmensprofil bei den jeweiligen sozialen Netzwerken besuchen und der jeweilige Anbieter kann diese Information Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir haben grundsätzlich keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung auf den Websites der sozialen Netzwerke. Wir erhalten von den Anbietern Statistiken über die Nutzung und Besuche unserer Unternehmensprofile in den sozialen Netzwerken. Hierfür teilen wir den Anbietern bestimmte Parameter über unser Unternehmen und das Angebot auf unserem Unternehmensprofil mit. Diese Informationen nutzen die Anbieter, um detailliertere Statistiken zu erstellen. Außerdem nutzen die Anbieter die Daten ggf. für eigene Zwecke, auf die wir keinen weiteren Einfluss haben. Nähere Informationen entnehmen Sie daher bitte den oben verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Sie können Ihre Auskunftsanfragen im Hinblick auf die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Unternehmensprofile an uns über oben genannte Kontaktdaten richten. Wir werden Sie dann über die von uns erhobenen und an uns übermittelten Daten sowie deren weitere Verarbeitung informieren und Ihre uns gegenüber ausgeübten Rechte umsetzen. Sollten Sie darüber hinaus Rechte gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerks geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an die jeweiligen Anbieter wenden. Der Anbieter kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und er kann auf Ihre Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Die Kontaktdaten finden sich jeweils in den oben verlinkten Datenschutzhinweisen. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Geltendmachung Ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist.

Rechtsgrundlage der Verlinkung und des Betriebs unserer Unternehmensprofile in den sozialen Netzwerken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO basierend auf unserem berechtigten Interesse an unserer Unternehmenskommunikation in den jeweiligen sozialen Netzwerken.

Ihre Rechte

Ihnen stehen nach EU-Datenschutzgrundverordnung folgende Rechte zu:

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
  • die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  • in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen oder einen Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO erklärt haben;
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);
  • auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO);
  • sich bei der zuständigen Daten-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren: Sächsischer Datenschutzbeauftragter, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, 0351/493-5401, saechsdsb@slt.sachsen.de

Regelfristen für die Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erreichung des Speicherzweckes erforderlich ist oder sofern dies durch gesetzliche Vorschriften angeordnet oder vorgesehen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie- Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen