Makler:innen-Wissen

So punkten Sie mit Ihrem Fachwissen für Makler bzw. Maklerinnen

Wissen macht sexy. Das gilt auch für Immobilienmakler:innen. Wer gut über den Immobilienmarkt, Maklerrechte und aktuelle Trends informiert ist und sich kontinuierlich weiterbildet, kann bei Interessent:innen punkten. Der Verkaufserfolg wächst. Wie Sie Ihr Wissen für Makler:innen ausbauen und vertiefen können und welche Pflichten es dabei gibt, erfahren Sie bei FIO.

Gute Gründe für FIO
Erfahrung & Know-how

FIO entwickelt seit 20 Jahren Lösungen für die Immobilienbranche und Finanzwirtschaft. Wir bilden alle Prozesse entlang der Wertschöpfungsketten digital ab.

Einfachheit & Benutzerfreundlichkeit

Mit unserer webbasierten Cloudlösung können Sie direkt loslegen. Es gibt keinen Wartungs- und Installationsaufwand.

Sicherheit & Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns in besten Händen. So verfügt die Software über differenzierte Rollen. Die Server stehen in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland.

Definition: Was bedeutet Makler:innen-Wissen?

Das Wissen für Makler:innen (häufig kurz auch als Makler-Wissen bezeichnet) umfasst jegliches Know-how, das für die Ausübung des Berufs Immobilienmakler:in erforderlich ist und den Arbeitsalltag erleichtert. Darunter fällt beispielsweise Fachwissen zum Maklerrecht, zum Immobilienrecht, zum Mietrecht oder zum Nießbrauch. Außerdem zählen zum Grundlagenwissen von Makler:innen Kenntnisse darüber, wie sich bei der Immobilienbewertung der Wert eines Gebäudes oder eines Grundstückes ermitteln lässt oder wie ein Makler:innen-Vertrag aufgesetzt wird. Was in ein überzeugendes Exposé hinein muss, gehört für Makler:innen ebenso zum unverzichtbaren Rüstzeug. Doch auch erfolgreiche Kommunikationsstrategien sowie Marketing-Tipps sind für das Erreichen des Ziels „mehr Geschäftsabschlüsse“ vorteilhaft. Viele Makler:innen setzen heute auf Social Media und sollten sich dann sogar ein wenig mit Videoschnitt auskennen, um mit kleinen Videos für Facebook, Instagram oder TikTok neue Kund:innen erreichen zu können bzw. ihre Community auszubauen.

Dieses Makler-Fachwissen können Immobilienmakler:innen auf zahlreichen Wegen erwerben – etwa, indem sie an Webinaren oder Seminaren für die Immobilienwirtschaft teilnehmen. Weiterbildungen sind für sie sogar Pflicht. Diese müssen sie entsprechend mit Teilnahmebescheinigungen und Teilnahmezertifikaten nachweisen. 

 

Die Weiterbildungspflicht für Makler

Für Immobilienmakler:innen ist eine Weiterbildung nicht bloß Kür. Für sie gibt es eine Weiterbildungspflicht, um ihr Wissen für Makler:innen aufzufrischen und auszuweiten. Innerhalb von drei Jahren müssen mindesten 20 Stunden Zeit investiert werden. Rechtsgrundlage hierfür ist der § 34c Absatz 2a Gewerbeordnung (GewO) zusammen mit dem § 15b Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV). Im Jahr 2021 durften Gewerbebehörden zum ersten Mal entsprechende Nachweise einfordern.

 

Für wen gilt die Weiterbildungspflicht?

Immobilienmakler:innen und Wohnimmobilienverwalter:innen müssen sich regelmäßig weiterbilden. Für den Fall, dass eine Person beiden Professionen nachgeht, erfordert das jeweils 20 Stunden Weiterbildung in drei Jahren pro Tätigkeit. Auch ihre Angestellten sind von der Fortbildungspflicht nicht ausgenommen, sofern sie an der Vermittlung mitwirken – etwa in Form von Kundengesprächen oder bei der Erstellung von Exposés. Sie müssen ihr Fachwissen für Makler:innen also ebenfalls regelmäßig auffrischen und vertiefen.

Ausnahmen von der Pflicht bestehen für Mitarbeiter:innen, die nicht direkt mit erlaubnispflichtigen Tätigkeiten betraut sind wie Angestellte in Buchhaltung oder Verwaltung. Für Immobilienkaufleute und geprüfte Immobilienfachwirt:innen beginnt die Weiterbildungspflicht drei Jahre nach Aufnahme ihrer Arbeit.

 

Welche Arten der Weiterbildung sind erlaubt?

Immobilienmakler:innen haben die Wahl. Folgende Möglichkeiten gibt es für die Pflicht-Fortbildung:

  • betriebsinterne Maßnahmen,
  • Präsenzveranstaltungen (z. B. Kurse für Immobilienmakler:innen, Seminare),
  • begleitendes Selbststudium – wichtig: Gilt nur mit Lernerfolgskontrolle

Grundsätzlich lässt die Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) auch andere Formen zu, das Wissen für Makler:innen zu vertiefen. Sie lässt jedoch offen, welche das konkret sind. Als einzigen Anhaltspunkt gibt sie vor, dass die Maßnahmen geeignet sein müssen.

 

Professionelle Schulungen für Immobilienmakler:innen

Möchten auch Sie sich weiterbilden und Ihr Wissen für Makler:innen ausbauen? FIO unterstützt Sie gern dabei. Unser FIO Campus bietet Ihnen ein umfangreiches Schulungsangebot von A wie Akquise bis Z wie Zwangsversteigerung. Damit bleiben Sie immer auf dem Laufenden und kennen die neuesten Trends auf dem Immobilienmarkt. Unser Angebot entspricht den gesetzlichen Anforderungen zur Weiterbildungspflicht.

Ein großer Vorteil: An unseren Online-Seminaren und Webinaren für Immobilienmakler:innen können Sie von überall aus teilnehmen. In unseren Fachwebinaren geben Ihnen Immobilienexpert:innen nützliche Tipps für die Praxis. In unseren Software-Webinaren führen wir Sie in die Handhabung unseres FIO Webmaklers ein. Egal, ob Basiswissen oder Wissen für Fortgeschrittene: Unsere Schulungen bieten für jede Zielgruppe das Richtige, wenn es darum geht, das Wissen für Makler:innen zu vertiefen.

Nehmen Sie jetzt über unser Kontaktformular Verbindung zu uns auf oder melden Sie sich direkt zu einer Veranstaltung an!

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

01.02.2023 Neuigkeiten

FIO Brunch: Neuregelungen durch MaRisk: Konsequenzen für Makler   

Der Entwurf der 7. MaRisk-Novelle beinhaltet angepasste Regeln zur Kreditvergabe und -überwachung sowie zum Handelsgeschäft der Banken. Ganz neu: Die BaFin ergänzt einen neuen Abschnitt mit Anforderungen an das Immobiliengeschäft der Banken. Ein weiterer großer Punkt ist die Integration von ESG-Anforderungen in das Risikoframework der Institutionen. 

01.02.2023 Neuigkeiten

Individueller Objektexport und Serientermine: Neue Funktionen im FIO Webmakler 

Mehr Flexibilität und Organisation im FIO Webmakler: Mit dem neuesten Release werden die Exporteinstellungen erweitert und die Terminerstellung vereinfacht. Außerdem steht nun eine Mehrfachauswahl von Kontakten und Objekten im Menüpunkt „Aufgaben“ zur Verfügung und die Kontaktsuche per Geburtsdatum ist optimiert. 

01.02.2023 Allgemein

Neue Version der FIO Go App in den Stores 

Die FIO Go App wird noch besser! Kontinuierlich arbeiten wir daran, unsere App weiterzuentwickeln, Ihre Änderungswünsche einzupflegen und neue Features herauszubringen. Ab sofort steht Ihnen die neueste Version der App in den Stores von iOS und Android zur Verfügung. 

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter!

Wir besprechen, was in der Branche wichtig ist und informieren Sie über neue Lösungen und kommende Veranstaltungen.