Die digitale Unterschrift von FIO

Neuigkeiten

Mit praktischer Online-Signatur noch schneller zum Vertragsabschluss

Der digitalen Unterschrift von FIO sei Dank müssen Dokumente künftig nicht mehr umständlich ausgedruckt, unterzeichnet, eingescannt und wieder hochgeladen werden, sondern können bequem direkt in der Maklersoftware signiert werden. Das vereinfacht die Arbeitsprozesse bei der erfolgreichen Immobilienvermarktung enorm und steigert die Produktivität.

Katalysator für die Optimierung nachgelagerter Prozesse

Seit einiger Zeit bietet die FIO SYSTEMS AG die Möglichkeit, Dokumente digital zu unterzeichnen und das entsprechende Dokument automatisch in der Maklersoftware zu hinterlegen bzw. direkt aus der Anwendung heraus zu versenden. „Die digitale Unterschrift in FIO ist ein weiterer wichtiger Baustein in der Digitalisierung des Maklergeschäfts. Neben dem Verzicht auf Papier und dem damit verbundenen Verwaltungsaufwand optimieren wir zeitgleich auch nachgelagerte Prozesse wie bspw. die rechtzeitige Löschung von Kundendaten gemäß DS-GVO.“, erklärt Tobias Kosmeier, IT-Leiter der LBS Immobilien GmbH NordWest, die als langjähriger FIO-Kunde tatkräftig die Entwicklung des Features unterstützt hat.

Keine speziellen Eingabegeräte erforderlich

Um die praktische Funktion nutzen zu können, muss zunächst ein Dokument mit dem entsprechenden Platzhalter unter dem Dokumententyp Formular hinterlegt werden. Über das Formularcenter der Maklersoftware können anschließend verschiedene Vorlagen erstellt und bearbeitet werden. Zum Unterzeichnen sind keine speziellen Eingabegeräte notwendig, ein Klick auf das Unterschriftenfeld genügt und schon kann das Dokument per Maus oder Touchscreen unterschrieben werden.

Mit einem Klick zurück zum Vertragspartner

Mit Klick auf „Speichern“ werden alle dynamischen Formularinhalte automatisch ausgefüllt und die digitale Unterschrift mit Zeitstempel im Dokument hinterlegt. Dieses lässt sich anschließend per E-Mail versenden, herunterladen oder einem Druckstapel hinzufügen und wird außerdem in der Maklersoftware automatisch im entsprechenden Datensatz abgelegt.

FIO bietet dazu in Kürze auch eine kostenfreie Einführung sowie ein Tutorial mit praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung an.

Die digitale Zukunft des Immobilienkaufes nachhaltig mitgestalten

Die Vertragsunterzeichnung ist nur einer von vielen Prozessen der Immobilienvermarktung, den die FIO SYSTEMS AG im Rahmen ihrer Maklersoftware bereits digitalisiert hat, wie FIO Vorstand Reik Hesselbarth erklärt: „Wir denken die Arbeitswelten unserer Kunden immer wieder neu und bündeln in unserer Anwendung alle erdenklichen Funktionen und Services, die das Vermarkten von Immobilien und das Erschließen weiterer Ertragsfelder so einfach wie möglich machen. Wir wollen in engem Austausch mit unseren Kunden verschiedenste Schnittstellen für maximalen Nutzen entwickeln und mit automatisierten und verschlankten Workflows den administrativen Aufwand gleichsam für sie minimieren.“ Und dieser Plan scheint aufzugehen, wie Tobias Kosmeier bestätigt: „Die Entwicklung dieses Features hat wieder gezeigt, wie wichtig die enge Zusammenarbeit zwischen Stakeholder und Softwaredienstleister ist. Mit der FIOSYSTEMS AG haben wir einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir bereits viele Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten.“