Die „Köpfe 2015“ der Immobilienbranche stehen fest

Neuigkeiten

FIO übergibt den Preis in der Kategorie „Mut“

Der Preis in der Kategorie „Mut“ ging in diesem Jahr an Ekkehard Streletzki und wurde von Nicolas Schulmann, Vorstand der FIO SYSTEMS AG, überreicht. Streletzki ist trotz vieler Skeptiker von seinem Bauvorhaben überzeugt und treibt es mutig voran. Der Bauunternehmer plante vor 20 Jahren im Berliner Stadtteil Neukölln mit dem Estrel Hotel das größte Hotel Deutschlands. Derzeit erweitert er das dazugehörige Convention Center und errichtet mit dem 175 Meter hohen Estrel Tower das höchste Hotel Deutschlands.

Die weiteren „Köpfe 2015“ in den Kategorien „Kreativität / Innovation“ und „Konsequenz“

In der Kategorie „Kreativität/Innovation“ wurde Kerstin Kirsch, Geschäftsführerin der Gewobag MB Mieterberatungsgesellschaft, ausgezeichnet. Den Preis in der Kategorie „Konsequenz“ erhielt Rolf Buch, CEO Deutsche Annington. Kerstin Kirsch entschloss sich, ein Wohnhaus – in dem aus Rumänien stammende Roma-Familien auf engstem Raum lebten – nicht nur zu sanieren sondern auch künstlerisch zu gestalten. Sie beteiligte die im Haus lebenden Familien am Projekt, die sich in der Konsequenz viel stärker mit ihrer Immobilie identifizieren und so zu ihrer Aufwertung beitragen. Rolf Buch verantwortete die Fusion der deutschen Annington mit der Gagfah. Aus deren Zusammenschluss entstand das größte deutsche Wohnungsunternehmen.

Hier gehts zum Video »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie- Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen