FIO entwickelt neues Schulungskonzept

Neuigkeiten

Weil Ihre Meinung zählt

FIO reagiert auf Kundenfeedback und entwickelt neues Schulungskonzept

Auch wenn es für einen Anbieter webbasierter Softwarelösungen für die Banken- und Immobilienbranche komisch klingen mag: Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Entwicklung und Optimierung unserer Produkte ist eine enge Beziehung zum Kunden.“, meint Reik Hesselbarth, Vorstandsmitglied der FIO SYSTEMS AG und ergänzt: „Nur durch einen stetigen Praxisaustausch mit unseren Fachanwendern können wir zusätzliche bzw. neue Bedarfe ausloten und passgenaue Softwarelösungen entwickeln.“

Wissenstransfer intensivieren

Im neuen Geschäftsjahr möchte FIO deshalb den Kunden noch stärker in den Fokus rücken und verschiedene Kanäle des Wissenstransfers weiter ausbauen – z.B. Fachanwendertreffen, regelmäßige Interviews oder das Veranstaltungsangebot. Den Auftakt dieser Bemühungen bildete die Online-Befragung zur Zusammenarbeit mit und den Services von FIO, an der Kunden bis zum 31. Januar 2020 teilnehmen konnten.

Kundenbefragung offenbart Interesse an Schulungsangeboten

Von rund 1.400 befragten Anwendern aus dem Banken- und Immobilienumfeld gaben uns gut 20 % Feedback zu unseren Produkten und unserer Zusammenarbeit“, freut sich Reik Hesselbarth über die rege Beteilung und fügt hinzu: „Wir werten die Ergebnisse gerade detailliert aus. Es zeigt sich dabei bereits jetzt deutlich, dass sich unsere Bestandskunden offenbar weiterführende Schulungsangebote wünschen. Großes Interesse wurde dabei vor allem an Webinaren, Tutorials und Vorort-Schulungen geäußert.“ Selberverständlich wird FIO darauf adäquat reagieren und tüftelt bereits an einem Aufbau-Schulungsprogramm für Bestandskunden. Wie dieses konkret aussieht und welchen zusätzlichen Nutzen es unseren Kunden bietet, berichten wir in Kürze ausführlich.