FIO veranstaltet Exploration Day in Bulgarien

Neuigkeiten

„New Horizon“

Ohne Erfolgsdruck gemeinsam experimentieren, neue Technologien testen sowie Ideen entwickeln und voranbringen – eben neue Horizonte entdecken – unter diesem Motto stand die erste Auflage des FIO Exploration Day, der vom 13. bis 15. September in Bulgarien stattfand. Dazu waren 13 Leipziger Kollegen aus dem Bereich Vermarktung und der hauseigenen Innovationsabteilung „Innovations“ der Einladung von FIO Bulgaria gefolgt und hatten sich im „Collaboration Space Generator“ in Sofia eingefunden.

Kreativraum für Freidenker

Mit seinem kreativen Raumkonzept förderte der Veranstaltungsort das Zusammenarbeiten in thematischen Gruppen und schuf gleichsam Freiräume zum Zurückziehen und Nachdenken. Diese gelungene Mischung in Kombination mit der perfekten Organisation und Gastfreundschaft der bulgarischen FIOs machten den ersten Exploration Day zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ganz im Sinne der Völkerverständigung standen neben umfänglichem Wissens- und Erfahrungstransfer natürlich auch Spaß und gemeinsame Erlebnisse im Fokus. „Das Event war eine hervorragende Möglichkeit, das FIO-Team über die Grenzen hinweg noch enger miteinander zu vernetzen. Der fantastische Veranstaltungsort, ungestörtes Arbeiten an interessanten Projekten, gemeinsame Freizeit und Feiern habe eine sehr fruchtbare Atmosphäre geschaffen, in der wir viele Ideen befördert und konkrete Projekte auf den Weg gebracht haben“, erklärt Ralf Ronneburger, IT Leiter der FIO SYSTEMS AG und ergänzt: „So wurde beispielsweise an einer App gearbeitet, welche künftig die Bestellung und Ausgabe der kostenfreien Mitarbeiteressen bei FIO vereinfachen soll.

Auch zum Thema künstliche Intelligenz wurden verschiedene Möglichkeiten der Mustererkennung ausprobiert und darauf basierend eine App erstellt. Ein weiteres Team beschäftigte sich mit den Vorarbeiten an einer neuen technologischen Basis für das Immobilienportal.

Fortsetzung folgt

Die schönen Erlebnisse, Eindrücke und wichtigen Impulse gilt es nun in Sofia und Leipzig zu verarbeiten, zu ordnen und in die Arbeit einfließen zu lassen. Doch schon jetzt sind Veranstalter und Teilnehmer überzeugt: Der Exploration Day war in jedem Falle ein voller Erfolg und schreit nach Wiederholung. Vorstand Reik Hesselbarth und Michael Stockhausen, Bereichsleiter Wohnungswirtschaft sind sich bereits einig, dass zusätzlich zu den Veranstaltungen in Sofia künftig auch Exploration Days in Leipzig stattfinden werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie- Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen