FIO setzt auf umweltschonende Antriebe

Neuigkeiten

Ob auf Messen, Fachveranstaltungen oder vor Ort beim Kunden – FIO ist ständig auf Tour. „Soweit möglich, reisen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Bahn“, sagt FIO-Vorstand Nicolas Schulmann. Oft lässt sich aber auch der Einsatz von Firmenwagen nicht vermeiden. „Gerade wenn wir viel an Messe-Ausrüstung dabei haben oder innerhalb kurzer Zeit verschiedene Orte erreichen müssen, greifen wir auf unsere Fahrzeuge zurück.“ Um die Umwelt dabei in Zukunft so wenig wie möglich zu belasten, hat sich die FIO SYSTEMS AG für neue Dienstwagen mit Hybridtechnologie entschieden, die die bisherigen Fahrzeuge ablösen.

Die Autos verfügen neben einem Benzin- auch über einen Elektromotor und emittieren teilweise weniger als 90 g CO2 pro Kilometer. Das entspricht der Effizienzklasse A+ und unterschreitet bereits jetzt den von der EU festgelegten Durchschnittszielwert von 95 g/km CO2 für das Jahr 2020. Die Batterie des Elektromotors wird während der Fahrt automatisch aufgeladen, innerorts kann so über längere Strecken rein elektrisch gefahren werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie- Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen