++ FIO SYSTEMS AG stellt auf Remote-Betrieb um ++

Neuigkeiten

Weiter wie gewohnt für Kunden da

Aufgrund der aktuellen Lage und den Empfehlungen zur Eindämmung des Corona-Virus haben wir uns entschlossen, sämtliche Termine mit persönlichem Kontakt auf unbestimmte Zeit zu verschieben beziehungsweise per Videokonferenz durchzuführen und sämtliche Tätigkeiten auf remote umgestellt. Der laufende Geschäftsbetrieb sowie die Funktionstüchtigkeit unserer webbasierten Softwarelösungen sind in keinster Weise gefährdet.

Flatten the Curve

Wir unternehmen diesen Schritt, weil wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und gern unseren Beitrag zur Senkung des Infektionsrisikos leisten wollen. Nichts liegt uns ferner, als unsere geschätzten Kollegen, Kunden, Geschäftspartner sowie deren Familien und alle anderen Mitbürger einer unnötigen Gefahr auszusetzen. Aus diesem Grund arbeitet unser gesamtes Team seit vergangenem Freitag vollständig remote.

Keinerlei Qualitätsverluste

Für unsere Kunden ändert sich dabei (fast) nichts. Alle Anfragen, Hinweise und Anregungen werden in gewohnter Qualität bearbeitet – per E-Mail, am Telefon oder über Video-Konferenz. Lediglich persönliche Termine vor Ort können derzeit nicht wahrgenommen werden. Da sämtliche FIO-Mitarbeiter mit mobilen Geräten und VPN-Zugang ausgestattet sind, um im Zweifel auch über einen längeren Zeitraum remote arbeiten zu können und unsere Kollegen keiner Risikogruppe angehören, ist der Geschäftsbetrieb aktuell in keinster Weise gefährdet.

Kontinuierliche Neubewertung

Da wir die weitere Entwicklung derzeit nicht abschätzen können, werden wir die Situation kontinuierlich neu bewerten und alle Maßnahmen und Strategien stetig den Erfordernissen anpassen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute in dieser herausfordernden Zeit. Bleiben Sie gesund und nehmen Sie bei Fragen jederzeit gern Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!