FIO zu Gast auf FINMAS-Tagung & EUROPACE-Konferenz

Neuigkeiten

Plattformökonomie & digitale Schnittstellen

Am Dienstag, den 17.09.2019 hatte die FINMAS zur 11. gleichnamigen Tagung ins Vienna House Berlin geladen. Über 200 Besucher waren dieser Einladung gefolgt und informierten sich vor Ort über das Thema Plattformökonomie und Best Practice wie die eigene All-in-One Kundenplattform oder OSPlus_neo Baufi. Im Rahmen interessanter Vorträge, aufschlussreicher Workshops und Lightning Talks erfuhren die Besucher alles über neueste Trends der Sparkassenwelt und technische Entwicklungen im Bereich Finanzierungsvermittlung. Auch die FIO SYSTEMS AG, vertreten durch Salesmanager Christoph Glatho und Vorstand Reik Hesselbarth war an diesem Tag auf der FINMAS-Tagung anzutreffen.

Meet and Greet zum Thema Baufinanzierungsanbindung

Am eigenen Stand gab Christoph Glatho dabei Einblicke in moderne Tools der Immobilienvermittlung und stand Interessenten zum Thema Digitalisierung des Makleralltags Rede und Antwort. „Da sich die Veranstaltung vordergründig an Vertreter der S-Institute richtet, war der Tag eine perfekte Möglichkeit, viele unserer Kunden persönlich zu treffen. Auf diese Weise konnten wir beispielsweise brandaktuell von den Fortschritten der Baufinanzierungsanbindung berichten, an der wir derzeit mit verschiedenen Schwesterngesellschaften unseres Mutterkonzerns Hypoport arbeiten und die unseren Bestandskunden künftig ernorme Vorteile bei der Immobilienvermittlung verschaffen. Gleichzeitig haben wir wichtige Impulse erhalten, was die Branche derzeitig beschäftigt und in welchen Bereichen wir sinnvollerweise unsere Services und Dienstleistungen intensivieren können“, berichtet Christoph Glatho. Darüber hinaus habe man die Zeit in Berlin aktiv genutzt, sich mit Branchenkollegen zu vernetzen, so Glatho weiter.

Originelles Veranstaltungsformat für innovative Projekte

Im Fokus der 34. EUROPACE-Tagung, die nur einen Tag später ebenfalls in Berlin eröffnet wurde, stand das Thema Schnittstellen. Das Fintech-Unternehmen betreibt Deutschlands größte Transaktionsplattform für Baufinanzierungen und Ratenkredite, arbeitet mit 650 Banken, Versicherungen und Finanzvertrieben zusammen und generiert jährlich rund 60 Milliarden Transaktionsvolumen.

Dieses immense Netzwerk an Kooperationspartnern und Kollegen lädt Europace in regelmäßigen Abständen zur Konferenz ein, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungen auszutauschen und einen Nährboden für innovative Konzepte und Produkte zu befördern. Mit dabei in diesem Jahr natürlich auch wieder die FIO SYSTEMS AG, die sich im Zusammenhang mit ihrer Softwarelösung FIO S-Vermarktung derzeit intensiv mit verschiedenen Schnittstellen – z.B. zum Kernbankensystem OSPlus oder zur Finanzierungslösung BaufiSmart beschäftigt. Begeistert zeigten sich die beiden FIO-Vertreter vor allem von der Ausgestaltung des Events: „Prima Idee, einen Laufsteg als Vortragsbühne zu nutzen und damit die klassische Frontalbeschallung aufzubrechen.“, meint Christoph Glatho. „Auch die Inszenierung eines Wohnzimmers als Rückzugsraum für weiterführende Gespräche sowie die Nachbildung eines Kinos mit originellen Requisiten und Accessoires wie Popcorn, zur Vorführung von Tutorials haben ein ausgesprochen kreatives und beförderndes Ambiente geschaffen“, ergänzt Vorstand Reik Hesselbarth und meint abschließend: „Aus der Konferenz nehmen wir nicht nur hilfreichen Input für unser Schnittschnellen-Management, sondern auch die ein oder andere Anregung für die Konzeption unserer eigenen Veranstaltungsreihen mit nach Hause.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie- Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen