Temporäre Senkung des Umsatzsteuersatzes: FIO passt Softwarelösungen fristgerecht an

Neuigkeiten

Der Einsatz der webbasierten Softwarelösungen aus dem Haus der FIO SYSTEMS AG bewährt sich nicht nur beim Arbeiten im remote-Betrieb. Auch im Hinblick auf die temporäre Senkung des Umsatzsteuersatzes kommt es den Kunden von FIO zugute, dass die Systeme den aktuellsten technologischen Standards entsprechen, die zeitnah an sich verändernde gesetzliche Rahmenbedingungen angepasst werden können.

Alle Softwaresysteme von FIO – wie die mobilen Lösungen zur Immobilienvermittlung oder das webbasierte, speziell auf die Wohnungswirtschaft zugeschnittene ERP-System – werden derzeit auf die neuen, vom Bund beschlossenen Umsatzsteuersätze angepasst.

Das Konjunkturpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sieht unter anderem die Senkung der Mehrwertsteuer vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 vor.

Der Standard-Mehrwertsteuersatz wird dabei von 19% auf 16%, der ermäßigte Satz von 7% auf 5% gesenkt.

Alle damit einhergehenden Änderungen in den IT-Lösungen werden durch zentrale Updates wirksam, die zeitnah und ohne Installationsaufwand auf alle Kunden ausgerollt werden.

Weitere Informationen über neue Erkenntnisse, notwendige Schritte, erforderliche Mitwirkungen oder die produktbezogenen Updates stellt FIO allen Nutzern zeitnah und in enger Frequenz über die standardisierten Kommunikationswege zur Verfügung.

Gern können Sie dazu auch unsere branchenspezifischen Newsletter unter www.fio.de am Ende der Seite abonnieren.