Datenschutz bei FIO

Strengste Sicherheitskriterien für den Schutz Ihrer Daten

Wir sind uns unserer Verantwortung als IT-Dienstleister mehr als bewusst. In den Softwarelösungen werden große Mengen personenbezogener Kundendaten verarbeitet, die Sie uns als Unternehmen der Finanz- und Immobilienbranche anvertrauen. Wir erfüllen alle gesetzlich notwendigen Vorschriften im Bereich der IT-Sicherheit und dem Schutz persönlicher Daten. Zertifizierungen und Rechtsgutachten bestätigen dies.

Datenschutz bei FIO

Wer das Gebäude der FIO SYSTEMS AG betreten will, dem entgeht nicht, dass Sicherheit bei uns groß geschrieben wird. Die erste Wechselsprechanlage empfängt Besucherinnen und Besucher am Tor, die zweite an der Eingangstür. Wem sich diese öffnet, wird freundlich empfangen mit Besucherschild und –liste. Schließlich werden Gäste im Office abgeholt. All das stellt nur die sichtbare Oberfläche des ausgefeilten Sicherheitskonzeptes dar, mit dem wir alle Bereiche unserer Geschäftstätigkeit umfassend schützen. Ein internes Kontrollsystem (IKS) und eine externe Datenschutzbeauftragte sind ebenfalls im Unternehmen etabliert.

 

Datenschutz mit TÜV Zertifikat

Seit September 2008 besetzen wir die Stelle des Datenschutzbeauftragten durch einen externen Experten.

Seit dem 21. Mai 2018 ist die Juristin Kerstin Harzendorf als externe Datenschutzbeauftragte bei FIO SYSTEMS bestellt. Sie unterstützt die Geschäftsführung bei der Umsetzung und kontinuierlichen Verbesserung des Datenschutzmanagementsystems und ist Ansprechpartnerin für alle Mitarbeiter rund um das Thema Datenschutz.

Sie haben Fragen um das Thema Datenschutz und Sicherheit?
Dann wenden Sie sich bitte an: datenschutz@fio.de

 

Hochsicherheitsrechenzentrum mit Standort in Deutschland

Unsere Standardprodukte werden in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Leipzig gehostet, welches den Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften der DSGVO unterliegt. Nur ausgewählte Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen können das alarmgesicherte Gebäude nach Voranmeldung betreten, welches zum Schutz vor Bränden sauerstoffreduziert ist. Zudem ist das Rechenzentrum mit Notstromaggregaten ausgestattet, die bei einem Stromausfall den Betrieb aufrechterhalten. Ein Back-Up-Rechenzentrum schützt im Extremfall vor Datenverlust. Um Spionage, Sabotage und Datenkriminalität zu unterbinden, wird auch der Datentransfer vom Rechenzentrum bis hin zum Endgerät auf hohem Niveau gesichert, damit Daten nicht auf dem Weg abgefangen werden können. Rechenzentrumslösungen können somit umfassende Sicherheit bieten, die Unternehmen selbst kaum stemmen können. Auch bei der Performance bietet das von FIO genutzte Rechenzentrum enorme Vorteile gegenüber Inhouse-Serverstrukturen.

 

Maximaler Datenschutz – mit Sicherheit!

  • Maximale Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit der Softwarelösungen durch Rechenzentrumsbetrieb
  • Räumlich getrenntes zweites Back-Up-Rechenzentrum
  • Internes Kontroll-System
  • Externer Datenschutzbeauftragter
  • Jährliche Datenschutzberichte nach turnusmäßiger Prüfung
  • Jährliche Innenrevision
  • Schnelles und stabiles Arbeiten
  • Automatische Protokollierung jeder Eingabe, Veränderung und Entfernung personenbezogener Daten in den Softwarelösungen
  • Archivierung aller Dokumente und Dateien
  • Historisierung aller Tätigkeiten

Haben Sie Fragen zum Datenschutz bei FIO? Unser Team berät Sie gern unter datenschutz@fio.de.

Susanne Illge|FIO-Team

Für Immobilenmakler & die Finanzwirtschaft

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen?
Wir schreiben Service groß: Im engen Austausch mit Ihnen machen wir unsere Lösungen immer besser und vereinfachen Ihre Prozesse.